News & Presse

Vorstandswechsel bei APRIL Deutschland: Roland Ernst folgt auf Jörg G. Scheidel

Haar / München – 19.10.2021. Jörg G. Scheidel, seit 2016 Vorstand bei APRIL Deutschland, hat das Unternehmen zum 30.9.2021 mit Erreichen des Renteneintrittsalters und Wechsel in den Ruhestand verlassen. Roland Ernst wurde als sein Nachfolger ab 01.10.2021 bestimmt.

Roland Ernst, bereits in der Vergangenheit durchgehend in leitenden Funktionen in Vertrieb und Verwaltung in der Versicherungsbranche beschäftigt, ist seit zehn Jahren im Unternehmen tätig. Seit 2013 hat er die Bereiche Operations und IT als Director Operations verantwortet und war in dieser Rolle auch Mitglied des Managementteams.

Herr Scheidel stieß im Jahr 2014 zu APRIL Deutschland und war zunächst verantwortlich für die Bereiche Banking und Third Party Administration, bevor er 2016 zum Vorstand ernannt wurde. Er hat das Unternehmen im Zuge der sich stark verändernden Rahmenbedingungen des Marktes nachhaltig zukunftsfähig ausgerichtet und leitete im vergangenen Jahr den Prozess der ISO/IEC 27001-Zertifizierung in die Wege.

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, mit Roland Ernst einen versierten Nachfolger zu gewinnen und eine so strategisch wichtige Position intern zu besetzen. Als bisheriger Director Operations und Mitglied des Managementteams hat Herr Ernst das unternehmerische Handeln seit Jahren mitgestaltet und kennt APRIL ganz genau. Er verfügt über den nötigen Weitblick, um das Unternehmen bei allen künftigen Herausforderungen sicher zu lenken“, so Jörg G. Scheidel.

„Das gesamte Team von APRIL Deutschland dankt Herrn Scheidel für sein stets außerordentliches Engagement für APRIL Deutschland und den maßgeblichen Einfluss auf die Zukunftsgestaltung des Unternehmens“, sagt Roland Ernst. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. APRIL Deutschland ist als Third Party Administrator bereits sehr gut im Markt etabliert. Zugleich möchte ich unsere Rolle als Assekuradeur stärken und weiterentwickeln, vor allem im Hinblick auf innovative Produkte, digitale Vertriebswege und strategische Partnerschaften.“

Die Pressemitteilung im PDF-Format finden Sie hier.